Audio

Audioseite Frankfurter Migrationsgeschichten

Frankfurt: Vor 65 Jahren schloss Bundeskanzler Adenauer das erste Anwerbeabkommen für die Bundesrepublik Deutschland - mit Italien. Bis Mitte der siebziger Jahre kamen rund 14 Millionen Menschen nach Deutschland. Man nannte sie "Gastarbeiter". Viele von ihnen aber sind geblieben - und leben bis heute zwischen zwei Welten. Ebenso wie ihre Kinder. Zwei neue Bücher erzählen davon: Tamara Labas mit Gedichten und Alem Grabovac in einem autobiografischen Roman.