Viele Praxen blieben am Mittwoch zu - zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen. Die Ärzte haben mit der Aktion gegen geplante Sparmaßnahmen und deren Folgen protestiert. Sie sehen die Versorgung der Patienten in Gefahr.