In einem ökumenischen Gottesdienst haben am Dienstagabend in Volkmarsen Vertreter der Kirchen ihre Erschütterung über die Autoattacke auf den Rosenmontagszug zum Ausdruck gebracht und zum Zusammenhalt aufgerufen.