Der Bau des zweiten, nördlichen Teils der neuen Salzbachtalbrücke der A66 in Wiesbaden soll am 11. Juni "in Grundzügen fertiggestellt" werden.

An diesem Tag sei der fünfte und letzte sogenannte Verschub des gewaltigen Stahlhohlkastens der Konstruktion geplant. Er werde auf einer Strecke von rund 70 Metern weiter vorgeschoben, teilte ein Sprecher der Autobahn GmbH am Freitag mit. Hinsichtlich der für Mitte 2025 kommunizierten Verkehrsfreigabe liege man voll im Zeitplan. Der südliche Teil war bereits Ende 2023 eröffnet worden.