Hessen und seine kanadische Partnerprovinz Alberta wollen ihre Austauschprogramme für Schüler und Lehrer fortführen.

Eine entsprechende Vereinbarung unterzeichneten Kultusminister Armin Schwarz (CDU) und sein Amtskollege Demetrios Nicolaides am Montag. Austauschprogramme seien eine wichtige Ergänzung des Schulalltags, sagte Schwarz. Neben dem Spracherwerb lernten Jugendliche so unter anderem neue Kulturen kennen.