Ein Autofahrer hat auf dem Messegelände in Frankfurt einen Fußgänger angefahren und dadurch schwer verletzt.

Der Vorfall ereignete sich am Montag, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Demnach stand der 36 Jahre alte Fußgänger mit anderen neben seinem Fahrzeug. Laut Zeugen fuhr der Autofahrer zunächst um die Gruppe herum. Plötzlich erhöhte er das Tempo und fuhr auf den 36-Jährigen zu. Dieser wurde über die Motorhaube geschleudert. Der Autofahrer floh.