Der Wohnhausbrand in Bebra (Hersfeld-Rotenburg) vom Samstag ist wohl durch einen elektrischen Heizkörper verursacht worden.

Das hat die Polizei am Montag mitgeteilt. Bei dem Brand war eine neunköpfige Familie durch Rauchgase verletzt worden. Zudem zog sich der Familienvater beim Sprung aus dem Fenster eine Verletzung zu. Den Schaden bezifferten die Beamten auf 200.000 Euro.