Bei einer Rangelei in einem Supermarkt auf der Zeil in Frankfurt sind am Montagabend drei Personen verletzt worden.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, beschuldigte ein 23-Jähriger zwei Kunden, seine zuvor an der Kasse vergessenen Waren an sich genommen zu haben. Als diese das verneinten, kam es zu verbalen und körperlichen Streitigkeiten. Erst der Ladendetektiv konnte die beiden Parteien trennen.