Das Postbank-Durcheinander hat der Deutschen-Bank-Führung viel Kritik von Aktionärsseite eingebracht.

"Die Probleme bei der IT-Migration der Postbank sind eine Blamage. Eine Bank darf ihre Kunden nicht so im Regen stehen lassen, wie das bei der Postbank geschehen ist", sagte Fondsmanagerin Alexandra Annecke von Union Investment am Donnerstag bei der Hauptversammlung. Bei der Übertragung des Kundengeschäfts der Postbank auf die Computersysteme der Deutschen Bank in 2023 hatte es viele Probleme gegeben. Zeitweise konnten Kunden nicht auf Konten zugreifen.