Ein 55 Jahre alter Autofahrer hat sich beim Zusammenstoß mit einem Sattelzug auf der B27 bei Bebra (Hersfeld-Rotenburg) schwere Verletzungen zugezogen.

Wie die Polizei am Donnerstag berichtete, war der Pkw-Fahrer offenbar zu schnell auf nasser Straße unterwegs gewesen und auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort rutschte das Auto unter den Lkw. Der 55-Jährige wurde eingeklemmt. Der Sachschaden beträgt rund 90.000 Euro.