Ein Kleintransporter ist am Montag auf der A7 bei Kirchheim (Hersfeld-Rotenburg) in Flammen aufgegangen.

Laut Polizei kam es vermutlich wegen eines technischen Defekts zu einem Brand im Motorraum. Der Fahrer, der in südlicher Richtung unterwegs war, hielt sein Fahrzeug an und wollte noch löschen, jedoch ohne Erfolg.

Der Fahrer blieb unverletzt, der Schaden beträgt etwa 40.000 Euro.