Ein 54 Jahre alter Mann hat sein Nobelauto während einer Trunkenheitsfahrt auf der B455 zwischen Königstein und Oberursel in die Leitplanke gesteuert.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, fuhr der Mann danach mit seinem Bentley davon. Ein Polizist in zivil, der den Unfall am Samstagabend beobachtet hatte, verständigte seine Kollegen. Der 54-Jährige ist seinen Führerschein vorerst los. Der Sachschaden beträgt laut Schätzungen mehr als 10.000 Euro.