Nach einem queerfeindlichen Übergriff in der Frankfurter Innenstadt hat die Polizei am frühen Sonntagmorgen zwei 21 und 26 Jahre alte Tatverdächtige vorläufig festgenommen.

Den Beamten zufolge hatten die Männer zuvor einen 44 Jahre alten Angehörigen der queeren Szene beleidigt und bedroht. Seine 34 Jahre alte Begleiterin wurde demnach beschimpft, bespuckt und getreten.