Die U21 von Eintracht Frankfurt verstärkt sich mit dem Sohn eines ehemaligen Bundesliga-Profis.

Linksverteidiger Jaden Korzynietz, zuletzt für die U19 von Borussia Dortmund im Einsatz, schließt sich der U21 von Eintracht Frankfurt in der Regionalliga an. Der 19-Jährige ist der Sohn des ehemalige Bundesligaprofis Bernd Korzynietz, der unter anderem für Borussia Mönchengladbach spielte.

"Jaden ist sehr gut ausgebildet, technisch versiert und vielseitig einsetzbar. Mit zahlreichen Spielen in den Junioren-Bundesligen, der Youth League und der Junioren-Nationalmannschaft hat er sich auf höchstem Nachwuchsniveau bewiesen", sagt Eintracht-U21-Kaderplaner Nino Berndroth.