Audio

DEL2: So lief der Freitag für Kassel und Bad Nauheim

Die Huskies marschieren: Im Topspiel der DEL2 bezwingen die Nordhessen am Freitagabend Verfolger ESV Kaufbeuren und setzen sich an der Tabellenspitze weiter ab. Derweil musste der EC Bad Nauheim einen Dämpfer in Krefeld hinnehmen.

Die Kassel Huskies bleiben im Eishockey-Unterhaus das Maß aller Dinge und unterstreichen eindrucksvoll ihre Aufstiegsambitionen. Im Spitzenspiel gegen Kaufbeuren sorgten Jake Weidner und Tomas Sykora für den umjubelten 2:1-Heimsieg.

Mit dem 15. Sieg in Serie bauten die Nordhessen die Tabellenführung auf den direkten Konkurrenten weiter aus. Der Vorsprung auf den ESV Kaufbeuren beträgt nun satte 23 Punkte.

Bad Nauheim verliert

Der EC Bad Nauheim hingegen musste sich im Verfolgerduell beim zuvor punktgleichen DEL-Absteiger Krefeld Pinguine mit 2:5 geschlagen geben. Die Hessen liegen auf dem sechsten Tabellenplatz.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen