Die Löwen Frankfurt haben ihren Starting Goalie für die kommende Saison gefunden: Der finnische Olympiasieger Jussi Olkinuora kommt aus der Schweiz an den Main.

Audiobeitrag

Audio

Löwen verpflichten Wunschtorhüter Olkinuora

Jussi Olkinuora wechselt zu den Löwen Frankfurt.
Ende des Audiobeitrags

Prominenter Neuzugang für die Löwen Frankfurt: Der hessische DEL-Club hat sich die Dienste von Jussi Olkinuora gesichert. Der Olympiasieger aus Finnland soll der neue Stammtorhüter des Teams sein. Das gaben die Löwen am Donnerstag bekannt.

Demnach hat Olkinuora einen Zwei-Jahres-Vertrag in Frankfurt unterschrieben. Er kommt von Genève-Servette HC, wo er in der abgelaufenen Saison Sieger der Champions Hockey League wurde. Der 33-Jährige hat mit der finnischen Nationalmannschaft zwei Weltmeister-Titel geholt. 2022 gewann er zudem bei den Olympischen Spielen die Goldmedaille.

"Er ist ein absoluter Siegertyp"

"Ich möchte dabei helfen, dass die Löwen ihr Potenzial entfalten und viele Spiele gewinnen können", so Olkinuora, der seine Zelte erstmals in Deutschland aufschlägt. "Dieses Kapitel wird voll mit neuen Erinnerungen und Erfahrungen werden."

Die Löwen-Verantwortlichen sind voller Vorfreude auf ihren Neuzugang: "Mit Jussi haben wir unseren Wunschtorhüter verpflichten können. Er ist ein absoluter Siegertyp, der mit uns gewinnen will", schwärmte Sportdirektor Daniel Heinrizi. "Mit Jussi haben wir den Rückhalt im Tor, der für uns den Unterschied ausmachen kann."