Der Frankfurter Sprinter Kevin Kranz vom Sprintteam Wetzlar hat am Mittwochabend bei der Leichtathletik-EM in Rom Staffel-Bronze über die 4x100 Meter gewonnen.

Kranz, Owen Ansah, Deniz Almas und Lucas Ansah-Peprah kamen nach 38,52 Sekunden hinter den Niederlanden und Italien ins Ziel. Die deutschen Frauen um Rebekka Haase aus Wetzlar verpassten derweil eine Medaille. Das Sprinterinnen-Quartett kam zum Abschluss der EM am Abend über die 4x100-Meter-Strecke in 42,61 Sekunden als Fünfte ins Ziel. Durch die anschließende Disqualifikation der Schweiz rückten sie noch um einen Rang vor.