Rund zwei Wochen nach dem gewaltsamen Tod des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke haben Spezialeinheiten einen 45 Jahre alten Mann festgenommen. Ein DNA-Treffer überführte ihn.