Hessen gehört zu den Bundesländern, in denen es die wenigsten Schulabbrecher gibt. Trotzdem gibt es immer wieder Jugendliche, die die Schule nicht schaffen. An 33 hessischen Schulen wird dagegen etwas getan – mit dem sogenannten PUSCH-Programm.