Verzweiflungstat oder Sachbeschädigung? Die Kunst-Attacken von Klima-Aktivisten der "Letzten Generation" polarisieren - und zwingen Museen zu strengeren Sicherheitsmaßnahmen. Ein Konfliktforscher findet: Legitim sind die Aktionen dennoch.