Ein in Teilzeit arbeitender Rentner hat laut einem Gerichtsurteil in Darmstadt kein Anrecht auf eine höhere Rente durch Beiträge seines Arbeitgebers zur Rentenversicherung.

Das Hessische Landessozialgericht bestätigte damit am Dienstag in zweiter Instanz die Entscheidung der Rentenversicherung, die argumentierte, dass Rentner mit einer Altersvollrente versicherungsfrei seien.