Der hessische Technologiekonzern Heraeus kauft ein kanadisches Unternehmen, das auf die Wiedergewinnung des für viele Industrieprozesse wichtigen Edelmetalls Iridium spezialisiert ist.

Das Familienunternehmen mit Sitz in Hanau teilte mit, dass es den Recycling- Spezialisten McCol Metals komplett übernehmen wird. Der Standort im Osten Kanadas werde von der Heraeus-Edelmetallsparte weitergeführt. Iridium könne aufgrund seiner Eigenschaften vielfältig eingesetzt werden und sei für den Aufbau einer grünen Wasserstoffwirtschaft unverzichtbar.