Bei einer Frontalkollision zwischen einem Lkw und einem Auto in Fulda ist ein Mann in der Nacht zum Mittwoch schwer verletzt worden.

Der 33 Jahre alte Autofahrer wurde in seinem Wagen eingeklemmt, wie die Polizei mitteilte. Ihm wurde Blut abgenommen, da Verdacht auf Alkoholkonsum bestand. Der Lkw-Fahrer hatte geparkte Lastwagen überholt und war daher auf die Gegenspur gefahren.