Bei einem Unfall auf der A3 bei Bad Camberg (Limburg-Weilburg) wurden am Freitag fünf Menschen verletzt.

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, hatte ein 47-Jähriger einen Stau zu spät bemerkt und war auf ein Auto aufgefahren. Er schleuderte zwischen mehreren Fahrzeugen hindurch, fünf davon beschädigte er. Der Schaden liege bei 60.000 Euro.