Im Tarifkonflikt um die privaten Busbetriebe in Hessen sind weitere Streiks der Fahrer zunächst vom Tisch.

Arbeitgeber und Verdi haben sich am Dienstag auf einen Schlichtungsvorschlag geeinigt, wie sie gemeinsam mitteilten. Details sollen erst nach Zustimmungen der zuständigen Gremien am Freitag veröffentlicht werden. Es gebe Kompromisse zu den Themen Entgelt, Inflationsausgleich, Zuschläge, Pausenregelungen und betriebliche Altersvorsorge. Verdi hatte 8,5 Prozent in zwei Stufen, 3.000 Euro Inflationsausgleich und bezahlte Pausen verlangt.