Nach einer Attacke auf drei Männer mit einer Machete hat ein Mann vor dem Frankfurter Landgericht gestanden.

Die Männer hätten zuvor seine Lebensgefährtin bedroht, sagte der 42-Jährige am Freitag. Die Anklage legt ihm versuchten Totschlag und gefährliche Körperverletzung zur Last. Die Frau habe ihn Ende Juli vergangenen Jahres telefonisch verständigt, woraufhin er mit dem Taxi zum Tatort gefahren sei. Zwei der Männer wurden laut Anklage erheblich am Kopf verletzt und wären ohne sofortige Notoperation gestorben. Auch das dritte Opfer wurde schwer verletzt.