Ein 30-Jähriger hat am Sonntag in einer Gemeinschaftsunterkunft in Eschwege seine 27 Jahre alte Lebensgefährtin attackiert.

Wie die Polizei am Montag meldete, schubste er sie und warf mit einer Glasflasche nach ihr. Damit traf er jedoch das gemeinsame sechsjährige Kind, das eine Platzwunde erlitt. Es wurde ein Annäherungsverbot erteilt.