Video

Brennendes Möbelhaus in Bad Hersfeld

Ausgebranntes Fabrikgebäude, das ein Möbelhaus ist, davor Feuerwehrwagen, darüber Rauch

In Bad Hersfeld ist ein Möbelhaus in Brand geraten. Die Nachlöscharbeiten dauern noch an. Die Polizei geht von einem Schaden in Millionenhöhe aus.

Videobeitrag

Video

Großbrand in Bad Hersfelder Möbelhaus

hs_080724
Ende des Videobeitrags

Ein Brand in einem Möbelhaus im Bad Hersfelder Stadtteil Hohe Luft führt seit Montagmorgen zu einem Großeinsatz der Feuerwehr. Der Schaden liege im siebenstelligen Bereich, wie die Polizei am Montagnachmittag mitteilte.

Nach Angaben der Feuerwehr löste die Brandmeldeanlage in dem Gebäude kurz vor 6 Uhr aus. Der komplette Ausstellungsraum stand in Flammen. Rund 160 Einsatzkräfte versuchten, ein Übergreifen der Flammen auf den hinteren Teil des Gebäudes zu verhindern, in dem Lager sind. Dort befindet sich laut Feuerwehr auch ein weiterer Betrieb.

Am späten Vormittag hatte die Feuerwehr den Brand nach eigenen Angaben unter Kontrolle. Die Nachlöscharbeiten dauerten auch am Dienstag noch an.

Löschwasser aus der Haune

Für die Löscharbeiten wurde enorm viel Wasser benötigt, wie Kreisbrandinspektor Marco Kauffunger erläuterte. Dieses wurde unter anderem aus dem Fluss Haune geholt.

Die Feuerwehr verlegte dafür Löschschläuche quer über die B27. Daher kam es zwischenzeitlich zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Die Bundesstraße in Richtung Eschwege wurde zwischen der Anschlusstelle Bad Hersfeld und Hohe Luft für Lkw gesperrt. Es kam zu Staus.

Anwohner mussten Fenster geschlossen halten

Verletzt wurde bei dem Feuerwehr nach bisherigen Erkenntnissen niemand. Wegen der starken Rauchentwicklung wurden Anwohner gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die entsprechende Warnmeldung konnte am Montag gegen 14 Uhr zurückgenommen werden.

Die Brandursache ist noch unklar, die Kriminalpolizei ermittelt. Das Gebäude solle nach Ende der Löscharbeiten und Überprüfung der Statik zusammen mit Spezialisten des Landeskriminalamts erfolgen.

Möbelmarkt-Brand im Februar mit Millionenschaden

Erst Ende Februar war in einem anderen Möbelmarkt in Bad Hersfeld ein Feuer ausgebrochen. Der Brand breitete sich rasch über den Lager- und Ausstellungsraum über den gesamten Möbelmarkt aus, so dass dieser in kurzer Zeit in Vollbrand stand. Die Polizei schätzte den Schaden damals auf etwa eine Million Euro.

Rund 260 Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und des technischen Hilfswerks waren vor Ort. Nachdem der Brand komplett gelöscht war, wurde zur Sicherheit ein Schaumteppich im Möbelmarkt verteilt. 

Formular

hessenschau update - Der Newsletter für Hessen

Hier können Sie sich für das hessenschau update anmelden. Der Newsletter erscheint von Montag bis Freitag und hält Sie über alles Wichtige, was in Hessen passiert, auf dem Laufenden. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbstellen. Hier erfahren Sie mehr.

* Pflichtfeld

Ende des Formulars