Offenbar wegen überhöhter Geschwindigkeit hat ein 18 Jahre alter Autofahrer am Samstag in Limburg (Limburg-Weilburg) einen Unfall mit vier Leichtverletzten verursacht.

Wie die Polizei am Sonntag berichtete, kollidierte der Fahrer mit seinem Wagen unter anderem mit einer Tankstellenmauer, einer Straßenlaterne sowie einem vorausfahrendem Wagen und rutschte dann in den Gegenverkehr. Dort kollidierte er mit einem weiteren Fahrzeug. Alle beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.