Video

zum Video Tebartz-Wohnung wird Museum

Die frühere Luxus-Wohnung des abberufenen Limburger Bischofs Tebartz-van Elst wird zum Museum. Das Diözesanmuseum des Bistums nutzt die Räumlichkeiten künftig für Ausstellungen und als Depot von Exponaten. Wegen der Baukosten-Explosion auf rund 31 Millionen Euro und heftiger Kritik an seiner Amtsführung hatte Tebartz-van Elst sein Amt aufgeben müssen.