Collage: Schriftzug links: "Berlin. Berlin - Aus Liebe zum Pokal". Rechts im Bild applaudiert Oliver Glasner und Randal Kolo Muani jubelt.

Eintracht Frankfurt liebt den DFB-Pokal. Die Hessen gehören zu den besten Pokalmannschaften in Deutschland, die Fans lieben die Reisen nach Berlin. Der hr-Sport widmet dieser speziellen Beziehung eine Doku.

Eintracht Frankfurt und der DFB-Pokal? Das passt irgendwie zusammen. Zwar haben die Hessen das Finale am Samstag gegen RB Leipzig verloren, aber allein, dass sie schon wieder unter den Finalisten in Berlin waren, spricht Bände. Von den mehr als 50.000 Frankfurter Fans in der Hauptstadt ganz zu schweigen.

Ein Frankfurter Wettbewerb

Nur Bayern München hat eine bessere Pokalbilanz als die Eintracht. Nur der Rekordmeister und Werder Bremen konnten die Trophäe häufiger in den Berliner Abendhimmel recken.

Frankfurt liebt diesen Wettbewerb, seit dem Sieg 2018 vielleicht mehr als ohnehin schon. Der hr-Sport geht dieser besonderen Beziehung in der Dokumentation "Berlin, Berlin – Eintracht Frankfurt und die Liebe zum DFB-Pokal" auf den Grund. Der Film von Florian Naß und Heiko Neumann läuft am Montag (23.15 Uhr) im hr-fernsehen und ist bereits jetzt schon in der ARD-Mediathek zu sehen.

Externer Inhalt

Externen Inhalt von ARD Mediathek (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von ARD Mediathek (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts