Der FSV Frankfurt hat sich im Mittelfeld verstärkt. Das Team vom Bornheimer Hang verpflichtete den 22-jährigen Mittelfeldspieler Birkan Celik vom Regionalliga-Absteiger TSV Schott Mainz.

In der vergangenen Saison kam Birkan Celik für Schott Mainz auf insgesamt 26 Pflichtspieleinsätze, in denen er vier Tore erzielte und drei Treffer vorbereitete. Birkan Celik: „Ich kann es kaum erwarten, ab sofort für den FSV Frankfurt zu spielen. Nach einer starken Rückrunde beim TSV Schott Mainz ist der Wechsel zum FSV Frankfurt ein bedeutender Schritt für mich."

Auch FSV-Trainer Tim Görner äußerte sich in der Pressemitteilung der Frankfurter: "Birkan wird mit seinen Spielmacherfähigkeiten und seiner Qualität im offensiven Eins gegen Eins unser Spiel ins letzte Drittel beflügeln. Er verkörpert eine gewisse 'Straßenfußballermentalität' und soll die damit einhergehenden kreativen Momente immer wieder in unser Ballbesitzspiel einbringen.“

Wie lange der Vertrag von Celik beim FSV läuft ist nicht bekannt. Die Saison in der Regionalliga Südwest startet Ende Juli.