Nach der 1:4-Pleite beim 1. FSV Mainz 05 II bittet Hessen Kassel am Samstag (14 Uhr) zum Hessenderby.

Gegner im dritten Spiel unter dem neuen Trainer Alexander Kiene ist der TSV Steinbach Haiger. Die Mittelhessen könnten mit drei Punkten noch mal oben angreifen. Dringend Punkte im Abstiegskampf benötigt derweil der FSV Frankfurt. Die Bornheimer empfangen den Bahlinger SC und könnten mit einem Sieg vorbei an Kassel auf Platz 14 springen. Ebenfalls im Einsatz: Die SG Barockstadt Fulda- Lehnerz, die in Walldorf antritt, sowie Eintracht Frankfurt II. Die U21 der SGE reist nach Homburg.