Timo Kastening jubelt gegen Berlin

Die MT Melsungen trifft im letzten Saisonspiel auf den THW Kiel - in eigener Halle soll der fünfte Platz endgültig abgesichert werden.

Am letzten Spieltag der Handball-Bundesliga erwartet die MT Melsungen am Sonntag (16.30 Uhr) ausgerechnet den Rekordmeister THW Kiel in eigener Halle. Für die Hessen geht es darum, mit mindestens einem Remis den fünften Platz im Fernduell gegen Gummersbach abzusichern.

"Wir wollen das letzte Saisonspiel gewinnen und damit für Klarheit sorgen", sagt MT-Kapitän Timo Kastening und fügt hinzu: "Vor allem wollen wir uns mit einem Sieg von unseren Fans verabschieden." Für den THW geht es als Vierter lediglich noch um die Ehre. Unabhängig vom Ausgang des letzten Spieltages steht eines aus MT-Sicht fest: die Qualifkation für die European League ist dem Club nicht mehr zu nehmen. Für Julius Kühn, Domagoj Pavlovic, Ivan Martinovic und Sindre Aho ist es der letzte Auftritt im Melsunger Trikot.