HSG Wetzlar TV Großwallstadt

Mit Ach und Krach hat die HSG Wetzlar im DHB-Pokal das Viertelfinale erreicht. Der Zweitligist aus Großwallstadt machte den Mittelhessen vorher aber mehr Mühe, als es ihnen lieb war.

Audiobeitrag

Audio

HSG Wetzlar müht sich ins Pokal-Viertelfinale

Ende des Audiobeitrags

Die HSG Wetzlar ist mit reichlich Mühe ins Viertelfinale des DHB-Pokals eingezogen. Die Mittelhessen gewannen am Donnerstagabend die Achtelfinal-Partie beim Zweitligisten aus Großwallstadt knapp mit 25:23. Die favorisierte HSG musste lange um den Sieg bangen, noch zur Halbzeit lag Wetzlar mit einem Punkt hinten.

Auch die zweite Hälfte blieb lange ausgeglichen, von einem Klassenunterschied war wenig zu erkennen. Erst in der Schlussphase konnte die HSG etwas davonziehen, diesen Vorsprung gaben die Mittelhessen im Anschluss nicht mehr her.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen