Audio

HSG verliert auch gegen Lemgo Lippe

Niederlage im Keller-Duell: Die HSG Wetzlar hat bei Lemgo Lippe eine bittere Niederlage kassiert. In der Tabelle stecken die Mittelhessen weiter ganz unten fest.

Die HSG Wetzlar hat in der Handball-Bundesliga am Donnerstag die nächste Niederlage kassiert. Die Mittelhessen verloren beim Tabellennachbarn TBV Lemgo Lippe mit 29:34. Unter Interimstrainer Jasmin Camdzic ist es nun die zweite Niederlage im dritten Spiel für die Wetzlarer.

In der lange Zeit sehr ausgeglichenen Partie zogen die Gastgeber erst Mitte der zweiten Hälfte davon, die HSG konnte den Rückstand im Anschluss nicht mehr aufholen. Bester Werfer der Mittelhessen, die weiter im Tabellenkeller feststecken, war Adam Nyfjäll mit acht Treffern.

Weitere Informationen

TBV Lemgo Lippe - HSG Wetzlar 34:29 (16:14)

Tore Lemgo Lippe: Suton 7, Hutecek 6, Versteijnen 5, Zerbe 5, G. Guardiola Villaplana 3, Laerke 2, Schagen 2, Zehnder 2/1, Blaauw 1, Brosch 1
Tore Wetzlar: Nyfjäll 8, Rubin 5, Novak 4/1, Lipovina 3, Nikolic 3, Mellegard 2, Schelker 2, Wagner 2

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen