Audio

MT Melsungen mit Transferknaller

Rückraumspieler Dainis Kristopans schließt sich im Sommer Handball-Bundesligist MT Melsungen an. Die Nordhessen freuen sich über einen Transfercoup.

Die MT Melsungen verstärkt sich zur kommenden Saison mit dem lettischen Nationalspieler Dainis Kristopans. Wie der Tabellensechste am Donnerstag mitteilte, wechselt der 2,15 Meter große Rückraumspieler von Frankreichs Serienmeister Paris St. Germain nach Nordhessen. Kristopans unterschrieb einen Vierjahresvertrag bis 2027.

Treffsicher in Liga und Champions League

"Das ist wohl eine der spektakulärsten Verpflichtungen der MT-Geschichte", sagte Sportdirektor Michael Allendorf. In der französischen Liga wie auch in der Champions League gehört Kristopans zu den besten Schützen. Vor seinem Wechsel im Sommer 2020 zu PSG hatte der 32 Jahre alte Lette ein halbes Jahr für die Füchse Berlin in der Bundesliga gespielt.

"Jeder in diesem Club tut viel dafür, dass sich die Mannschaft in die richtige Richtung bewegt", lobte der Weltstar seinen neuen Verein. „Für mich persönlich sehe sich ebenfalls großartige Möglichkeiten, mich beruflich weiterzuentwickeln und zu wachsen. Ich möchte mit dazu beitragen, die ambitionierten sportlichen Ziele der MT zu erreichen."