Caroline Wozniacki steht bei den Bad Homburg Open im Viertelfinale.

Caroline Wozniacki hat in ihrem Achtelfinale in Bad Homburg keine Probleme, auch Schneider erreicht die nächste Runde. Für eine Überraschung sorgt derweil Katerina Siniakova.

Caroline Wozniacki ist am Mittwoch souverän ins Viertelfinale des Tennis-Turniers in Bad Homburg eingezogen. Die ehemalige Nummer eins der Welt wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und gewann gegen die Russin Veronika Kudermetowa klar mit 6:2, 6:4.

Wozniacki benötigte 84 Minuten für ihren Erfolg. Die Dänin spielt jetzt im Viertelfinale gegen die an Nummer drei gesetzte US-Amerikanerin Emma Navarro.

Livestream

Livestream

Donnerstag, 12 Uhr: Paula Badosa gegen Diana Shnaider

Loca-tag 'story_video_livestream__outro_sr' not found

Schneider weiter, Samsonowa raus

Auch Diana Schneider konnte den Einzug ins Viertelfinale feiern: Die 20-jährige Russin, die zum Auftakt Angelique Kerber in zwei Sätzen bezwungen hatte, setzte sich im Achtelfinale gegen Dajana Jastremska aus der Ukraine klar mit 6:2, 6:2 durch. Schneider bekommt es jetzt mit der Spanierin Paula Badosa zu tun, die im Achtelfinale gegen Jule Niemeier in drei Sätzen gewonnen hatte.

Für eine Überraschung sorgte Katerina Siniakova: Die Tschechien siegte gegen die an Nummer zwei gesetzte Russin Ljudmila Samsonowa mit 6:3, 6:7 (3:7), 6:3 und trifft jetzt auf die Kroatin Donna Vekic.