Tennis-Profi Tim Pütz steht beim ATP-Turnier in Halle im Doppel-Finale.

Gemeinsam mit seinem Partner Kevin Krawietz (Coburg) kegelte der Frankfurter am Samstag im Halbfinale das französische Duo Fabien Reboul und Sadio Doumbia aus dem Wettbewerb. Das an Nummer zwei gesetzte Doppel aus Deutschland setzte sich mit 6:1, 4:6 und 10:5 durch. Im Finale treffen die beiden am Sonntag (11.30 Uhr) auf Simone Bolelli und Andrea Vavassori. Die beiden Italiener standen schon im Vorjahr im Endspiel und wollen sich dieses Mal den Titel sichern. Pütz stand 2022 zuletzt im Finale in Halle, unterlag aber ebenfalls.