Im Kampf gegen Personalmangel setzen Gastronomie und Hotellerie in Frankfurt auf ein neues Projekt mit speziellen Schulungen für Arbeitssuchende.

Geplant sind zwei- bis dreimonatige Kurse, die zunächst in Frankfurt und später in ganz Hessen angeboten werden sollen, teilte unter anderem der Hotel- und Gastronomieverband (Dehoga) am Montag in Frankfurt mit. Es gebe unbesetzte Stellen, für die eine kurzweilige Qualifikation eine gute Einstiegsmaßnahme sei. Beispiele seien Tätigkeiten in der Küche, im Service und im Housekeeping.