In der Grube Hattorf-Wintershall des Werks Werra bei Philippsthal (Hersfeld-Rotenburg) wurden 80.000 Tonnen Müll falsch gelagert.

Das hat der Betreiber K+S jüngst mitgeteilt. Der Müll wird nun umgelagert. Welche rechtlichen Konsequenzen der Fehler hat, ist noch offen. Weder K+S noch das Regierungspräsidium Kassel gehen davon aus, dass der Müll gefährlich für Mensch oder Umwelt ist.