Audio

Schönste Momente - Konzerttickets bei hr3

Das neue Jahr verspricht zumindest in musikalischer Sicht einiges: Nationale wie internationale Superstars von Herbert Grönemeyer über Harry Styles bis hin zu Helene Fischer geben 2023 Konzerte in Hessen. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei!

Nach mehr als zwei Jahren mit angezogener Corona-Handbremse können sich Fans von Mega-Konzerten 2023 wieder austoben. 16 Vorschläge in Hessen für (fast) jeden Monat des Jahres.

Robbie Williams

Er gilt als einer der größten Entertainer: Robbie Williams. 2023 beweist er dem Publikum wieder einmal, warum dem so ist. Auf seiner XXV Tour spielt er die größten Hits aus 25 Jahren Solokarriere und macht am 15. und 16. Februar in der Frankfurter Festhalle Halt. hr3 präsentiert das Konzert.

Weitere Informationen

Kartenverlosung bei hr3

hr3 verlost in dieser und der kommenden Woche im Programm Tickets für Robbie Williams, Herbert Grönemeyer und Dermot Kennedy.

Ende der weiteren Informationen
Mann in ärmellosen T-Shirt auf der Bühne

Dermot Kennedy

Der irische Singer-Songwriter Dermot Kennedy feierte 2018 mit "Power over me" seinen ersten großen Hit, sein Debütalbum landete im Jahr darauf auf Platz 1 der Charts. 2023 geht er nun mit seiner zweiten Platte "Sonder" auf Tour und tritt - präsentiert von hr3 - am 15. März auch in der Jahrhunderthalle in Frankfurt auf.

Wanda

Das Musik-Magazin "Musikexpress" bezeichnete die österreichische Band Wanda einmal als "vielleicht letzte wichtige Rock’n’Roll-Band unserer Generation". In den Texten geht es um die Liebe und das Leben, dargeboten im schönsten Wienerisch. Am 16. März können Sie sich im Schlachthof Wiesbaden selbst überzeugen.

Nassgeschwitzter Mann auf der Konzertbühne

Fettes Brot

Es ist 1996, meine Freundin ist weg und bräunt sich ... Diese Zeile pflanzt wohl jedem, der sie liest, direkt einen Ohrwurm in den Kopf. Nach 30 Jahren und unzähligen Hits ist es 2023 also soweit: Die Hip-Hop-Kombo Fettes Brot löst sich auf. Zum Abschluss gehen Dokter Renz, Björn Beton und König Boris aber noch einmal auf große Deutschland-Tour. Am 9. April kommen sie in die Frankfurter Festhalle.

Avril Lavigne

2005 war die kanadische Pop-Rock-Sängerin zum ersten und bisher letzten Mal in Hessen. Damals hatten alle ihren Hit "Complicated" im Ohr. Jetzt kommt sie im Rahmen ihrer "Love Sux"-Tour in die Stadthalle Offenbach, und zwar am 18. April. In einem Interview hat sie angekündigt, es richtig krachen zu lassen: "Ich will nicht am Klavier sein. Ich will keine Balladen. Ich will einfach nur abrocken."

Frau in schwarzem Leder-Minikleid singt auf der Bühne

Capital Bra

Niemand hat innerhalb eines Jahres so viele Nummer-Eins-Erfolge in den deutschen Charts landen können wie Capital Bra. Der Berliner Rapper mit russischen und ukrainischen Wurzeln steht für mit Selbstironie und Wortspielen gespickten Straßenrap und bricht einen Rekord nach dem nächsten. 2023 holt er seine ursprünglich für 2020 geplante Arena-Tour nach und kommt am 25. Mai in die Festhalle Frankfurt.

Mann mit schwarzem Hütchen singt singt auf der Bühne

Herbert Grönemeyer

Fünf Jahre nach seiner letzten Tour bespielt Herbert Grönemeyer 2023 wieder die größten Bühnen des Landes. Im Gepäck: sein mittlerweile 16. Studioalbum "Das ist los". Am 2. Juni kommt Grönemeyer zu einem Open-Air-Konzert in den Deutsche Bank Park in Frankfurt - präsentiert von hr3.

Sting

Für sein 14. Album "My Songs" hat Sting seine größten Hits - darunter "Every Breath You Take" und "Fields of Gold" - noch einmal neu aufgenommen. Die entsprechende, 2019 gestartete Welt-Tournee musste wegen der Corona-Pandemie unterbrochen und mehrfach verschoben werden, im neuen Jahr kommt der Brite nun gleich zweimal nach Hessen: am 13. Juni spielt er auf dem Friedrichsplatz in Kassel und am 17. Juni in der BRITA Arena in Wiesbaden.

Sting Wiesbaden

Lionel Richie

Ob Lionel Richie seinen 74. Geburtstag in diesem Jahr in Hessen feiert? Zumindest kehrt der Soul-Superstar 2023 nach sieben Jahren zurück nach Deutschland und spielt am 21. Juni - einen Tag nach seinem Ehrentag - eins von insgesamt zwei Deutschland-Konzerten in der BRITA Arena in Wiesbaden.

Depeche Mode

Memento mori, gedenke des Todes. Das mag erst einmal nicht besonders euphorisch klingen. Wenn diese Worte im Zusammenhang mit Depeche Mode fallen, ergibt sich aber gleich ein anderes Bild. Die englische Synthie-Pop-Gruppe um Dave Gahan und Martin Gore gibt 2023 sieben Konzerte unter diesem Titel und kommt dabei am 1. Juli auch in den Deutsche Bank Park nach Frankfurt. Das dürfte spektakulär werden.

Depeche Mode in Frankfurt

Harry Styles

2010 startete Harry Styles mit Wuschelfrisur als Mitglied der Boyband "One Direction", 2017 erreichte er mit seinem Solo-Debüt Platz Eins der englischen Charts, 2022 spielte er 15 Abende in Folge vor ausverkauftem Publikum im New Yorker Madison Square Garden - Rekord. Im neuen Jahr kommt Styles für zwei Auftritte auch in den Deutsche Bank Park in Frankfurt: am 5. und 6. Juli.

Mann in einem gepunkteten T-Shirt tanzt auf der Bühne

The Weeknd

Der kanadische R&B-Sänger The Weeknd hat schon so manche musikalische Auszeichnung erhalten: diamantene Schallplatten, mehrere Grammy's und sogar eine Oscar-Nominierung; 2020 durfte er in der Halbzeit des Super Bowl, dem US-amerikanischen Football-Finale, auftreten. Die wohl größte Adelung dürften aber die Vergleiche mit Michael Jackson sein. Was dran ist? Am 14. Juli können Sie sich im Deutsche Bank Park Frankfurt selbst überzeugen.

Cro

Apropos Football: Bei ihrem ersten Spiel auf deutschem Boden setzte die US-amerikanische Football-Liga NFL im vergangenen November in Sachen Show auf den Stuttgarter Rapper Cro. Seit zehn Jahren prägt der Mann mit der Panda-Maske die deutschen Charts mit seinem Gute-Laune-Rap. Am 4. August bringt er den zum Willingen Open Air - präsentiert von YOU FM.

Mensch mitn einer weißen Maske singt auf der Bühne

Die Fantastischen Vier

Sie dürfen sich wahrlich als Deutschlands erste Rapper bezeichnen: Die Fantastischen Vier stehen seit mehr als 30 Jahren gemeinsam auf der Bühne, haben Millionen Tonträger verkauft und jede Menge Preise eingeheimst. Die Lust am Touren ist ihnen noch nicht vergangen: Am 1. September treten sie im Rahmen des Kultursommers im Kloster Schiffenberg in Gießen auf.

Drei Männer auf der Konzertbühne

Helene Fischer

Man kann von Helene Fischer halten, was man möchte. Eins muss man der Schlagersängerin lassen: Ihre Tourneen sind nicht bloß Auftritte, sondern aufwendige inszenierte Artistik-Shows. 2023 steht das Ganze unter dem Motto "Rausch". In Kooperation mit dem Cirque du Soleil tritt sie an gleich fünf Abenden in der Frankfurter Festhalle auf: am 3., 4., 6., 7. und 8. Oktober.

Frau in schwarz vor einer hellen Flamme

Sido

Mit Maske und dem Song "Mein Block" startete Sido 2004 seine Musikkarriere. Seitdem bewegt er sich irgendwo zwischen Deutschrap und Pop. Diese ganz eigene Mischung gibt er am 6. November auch in der Frankfurter Festhalle zum Besten, wenn er auf seiner "Paul"-Tour Halt macht.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen