Das Hessische Staatstheater in Wiesbaden sucht für eine Performance Erwachsene, die sich zu elektronischer Musik nackt auf die Bühne stellen möchten.

Für das Projekt "Habitat" der Choreographin Doris Uhlich seien Menschen mit Interesse an Bewegung willkommen, gerne auch ohne Tanzerfahrung, teilte das Theater mit. Bislang gebe es rund ein Dutzend Anmeldungen, es würden weitere angenommen, erklärte eine Sprecherin.

Die Vorstellungen sind für Ende September geplant. Es wird eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 200 Euro gezahlt. Das Theater bekräftigte, es gebe keinen Platz für Spanner und Voyeurismus. Es gelte ein generelles Foto- und Filmverbot für private Zwecke.