Audio

Bauarbeiten auf vier Frankfurter U-Bahnlinien in den Sommerferien

Eine U-Bahn fährt an der Haltestelle Dornbusch entlang.

Wegen Gleisbauarbeiten sind die Frankfurter U-Bahn-Linien U1, U2, U3 und U8 für mehrere Wochen unterbrochen. Betroffen ist die innerstädtische Strecke zwischen Südbahnhof und Hügelstraße.

Um Schienen auf einer Strecke von über drei Kilometern zu ersetzen, hat die Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) ihre am stärksten befahrene U-Bahn-Verbindung zwischen Frankfurter Südbahnhof und der Station Hügelstraße für drei Wochen gesperrt.

Auf dem Streckenabschnitt ist der Verkehr der Linien U1, U2, U3 und U8 seit Montag (15. Juli, 2 Uhr) eingestellt, wie die VGF mitteilte. Die Sperrung soll bis zum 5. August (3 Uhr) andauern.

Hügelstraße wird vorübergehend zur Endstation

Demnach fahren die Linien U1, U2 und U3 ab der Hügelstraße zur ihren jeweiligen regulären Zielstationen weiter und enden umgekehrt an der Hügelstraße.

Die Linie U8 soll tagsüber komplett eingestellt werden und nur im Nachtverkehr zwischen Hügelstraße und Nieder-Eschbach pendeln. Die Linie U9 soll die Takt- und Betriebszeit der U8 übernehmen und zwischen Nieder-Eschbach und Ginnheim fahren.

Ersatzverkehr mit Bussen

Von Heddernheim in Richtung Innenstadt werde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet, teilte die VGF mit. Demnach sollen Busse von der Heddernheimer Landstraße bis zur Konstablerwache fahren. Von dort aus bestehe die Möglichkeit, mit der S-Bahn weiter zum Südbahnhof fahren. Alternativ könne auch ab der Schweizer Straße auf die Straßenbahnlinien 15 und 16 zum Südbahnhof umgestiegen werden.

Es müsse etwas mehr Fahrzeit eingeplant werden als üblich, so die VGF. Aktuelle Fahrplaninfos gebe es auch auf der Webseite.

Neue Schienen, Wartungen und Reparaturen

Die Strecke der vier U-Bahn-Linien von Südbahnhof in Richtung Norden ist nach Angaben der VGF die am stärksten befahrene und älteste Strecke in Frankfurt. Rund 3,2 Kilometer neue Schienen müssten hier verlegt werden. Außerdem sollen laut VGF Weichen saniert und vier sogenannte Isolierstöße eingebaut werden.

Die Sperrung wolle man außerdem für kleinere Arbeiten wie Wartungen an Signalanlagen, Malerarbeiten und Deckenreparaturen nutzen.

Auch Ausfälle bei S-Bahn

Auch im S-Bahn-Verkehr im Rhein-Main-Gebiet müssen Fahrgäste derzeit Einschränkungen hinnehmen: Wegen eines hohen Krankenstandes fiel die Linie S4 am Samstag komplett aus, die Linien S1 und S5 verkehrten nur halbstündlich.

Insgesamt fielen im ersten Halbjahr 2024 nach Angaben des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) rund 7.100 Fahrten der S8 und S9 ganz oder teilweise aus. Als Gründe nannte der RMV unter anderem Personalmangel, hohe Krankenstände und Baumaßnahmen.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen
Formular

hessenschau update - Der Newsletter für Hessen

Hier können Sie sich für das hessenschau update anmelden. Der Newsletter erscheint von Montag bis Freitag und hält Sie über alles Wichtige, was in Hessen passiert, auf dem Laufenden. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbstellen. Hier erfahren Sie mehr.

* Pflichtfeld

Ende des Formulars