Bei einer verkehrsbedingten Notbremsung ist am Mittwoch ein Fahrgast eines Linienbusses in Wiesbaden verletzt worden.

Wie die Polizei am Donnerstag meldete, erlitt der Passagier leichte Verletzungen bei dem Sturz im Bus. Der 25 Jahre alte Fahrer des Busses hatte notbremsen müssen, weil offenbar der Fahrer eines am Straßenrand geparkten Wagens plötzlich die Tür geöffnet hatte.