Bei einer privaten Feier am Freitagabend in Bad Sooden-Allendorf (Werra-Meißner) soll ein Jugendlicher rassistische Parolen gegrölt und den Hitlergruß gezeigt haben.

Nach Polizeiangaben vom Montag ist noch nicht klar, ob neben dem 16-Jährigen noch andere Gäste daran beteiligt waren. Gegen den Jugendlichen wird unter anderem wegen Volksverhetzung ermittelt.