Der Landtag hat erneut seine Solidarität mit Israel und die Bedeutung der Demokratiebildung an Schulen betont.

"Antisemitismus und Rassismus haben in hessischen Schulen keinen Platz", sagte der Abgeordnete Wendel während der Plenardebatte am Dienstagabend. Kultusminister Schwarz (beide CDU) betonte, dass jedem einzelnen Fall von Antisemitismus an Schulen nachgegangen werde. Für den gemeinsamen Entschließungsantrag von CDU, SPD, Grüne und FDP "Kein Platz für Antisemitismus und Rassismus an hessischen Schulen" stimmten außer der AfD alle Fraktionen.