Wissenschaftsminister Timon Gremmels (SPD) hält einen Rückkauf des privaten Universitätsklinikums Gießen und Marburg (UKGM) unter Umständen für möglich, sollte der Eigentümer Anteile veräußern wollen.

In einem solchen Fall werde das Land prüfen, ob und unter welchen Bedingungen die Klinik zurück in den Landesbesitz kommen könnte, sagte er in einem dpa-Interview (Sonntag) in Wiesbaden und verwies auf den schwarz-roten Koalitionsvertrag. "Diese Möglichkeit haben wir und wenn das eines Tages anstehen sollte, werden wir das auch prüfen." Es gebe jedoch keinen Automatismus.