Auf die HSG Wetzlar wartet ein hartes Ausklang der Saison. Die Hessen treten am Sonntag beim bereits feststehenden Meister in Magdeburg an.

Die Bundesliga-Handballer der HSG Wetzlar haben am letzten Spieltag der Saison noch einmal ein richtig schweres Spiel vor der Brust. Die Hessen treten am Sonntag (16.30 Uhr) beim SC Magdeburg an. Die Sachsen-Anhalter hatten just in dieser Woche den Meistertitel perfekt gemacht.

Als Tabellenzwölfter geht Wetzlar natürlich als krasser Außenseiter ins Duell. Mit einem Remis würde der Club mindestens seinen aktuellen Platz behaupten.