Die Bergsträsser Winzer haben die frostigen Temperaturen im vergangenen Monat weitestgehend unbeschadet überstanden, sehen aber Probleme in den kommenden Jahren.

"Aufgrund des Klimawandels werden Spätfrostschäden aller Voraussicht nach in den kommenden Jahren wahrscheinlicher", sagte ein Sprecher der Bergsträsser Winzer. Schutzmaßnahmen könnten Temperaturen in Weinbergen nur leicht erhöhen.